DEIN ERSPARTES SOLLTE FÜR DICH ARBEITEN - NICHT ANDERSRUM.

🏆 WIR SIND DER FINANZBLOGGER 2022! 🏆

VIELEN DANK FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG!

BEKANNT AUS

     

 

 

 

Es ist Zeit für finanzwissen aus der praxis.

Du kennst es sicher: Bücher kannst Du viele lesen, aber wie ist es, Dinge in die Tat umzusetzen?

Als ehemaliger Investmentbanker zeigt Dir Matthias auf einfache Art, wie die Finanzwelt heutzutage funktioniert und jede Person selbständig Vermögen aufbauen kann – und muss.

Eine PFENNIGFABRIK?

… ist das systematische und erfolgreiche Vermögensmanagement für jede Privatperson.

In einer Pfennigfabrik ist genau festgelegt, wann Du wie viel Geld worin investierst. Die Investmentphilosophie basiert auf wesentlichen Wirtschaftsprinzipien, die dafür sorgen, dass Dein Geld produktiv für Dich arbeitet.

Kurzum: Eine Pfennigfabrik

  • gibt Dir Sicherheit durch genügend Liquidität
  • lässt Dich Sparziele mit der richtigen Anlagestrategie erreichen
  • macht Konsumausgaben transparent und
  • lässt Dein Vermögen sicher und planbar wachsen

4 Tore einer Pfennigfabrik

Deine Geldarbeiter

DEIN "GELD" -
DEINE GELDARBEITER

… Dein Geld „soll arbeiten“ – dann lass uns doch Dein Geld auch so betrachten, wie es gesehen werden sollte:

Jeder Euro, den Du verdienst, möchte für Dich arbeiten. Deine Aufgabe ist es, die richtigen Jobs für Dein Geld zu finden. Wir zeigen Dir, wie das geht.

 

DER EINGANG:
DEIN EINKOMMEN

… jeder Euro, den Du verdienst, betritt Deine Pfennigfabrik. Er folgt nun dem Aufbau einer Pfennigfabrik, die aus 4 Toren besteht:

1. Tor: Eiserne Reserve

2. Tor: Sparziele

3. Tor: Konsum

4. Tor: Bodensatz

Sobald sich hinter einem Tor genügend Geldarbeiter befinden, geht ein Geldarbeiter zum nächsten Tor und schaut, ob er dort einen Job zu erledigen hat.

Dein Einkommen (Eingang)

Eiserne Reserve (TOR 1)

Tor 1:
Eiserne Reserve

… bevor Du Dich mit Geldanlagen beschäftigst, solltest Du dafür sorgen, dass Du immer genügend Geldarbeiter bereit hältst, die Dich vor unvorhergesehenen Ereignissen schützen.

Hier gilt: Safety First!

Keine anstrengenden Jobs für Deine Geldarbeiter, aber allzeit bereit, um Dich zu unterstützen.

TOR 2:
SPARZIELE

… ist die Eiserne Reserve gefüllt, arbeiten Deine Geldarbeiter dafür, dass Du Deine Sparziele erreichst.

Der Urlaub nächstes Jahr?
Das neue Auto in 5 Jahren?
Das Auslandsstudium des Kindes in 15 Jahren?
Der entspannte Ruhestand in 40 Jahren?

All das sind Sparziele, die Du mithilfe einer systematischen Anlagestrategie einfacher erreichen kannst. Deine Geldarbeiter helfen Dir dabei.

Sparziele erreichen (TOR 2)

Konsumausgaben (TOR 3)

TOR 3:
KONSUM

… das einzige Tor mit nur einem Ausgang!

Wenn die Geldarbeiter hier hindurchgehen, kommen sie leider nicht mehr zurück – so ist das beim Konsum.

Schau Dir an, wie viele Geldarbeiter Du monatlich gegen Konsum eintauschst und überleg, ob Du nicht vielleicht in anderen Toren bessere Verwendung für Deine Geldarbeiter hast.

TOR 4:
BODENSATZ

… jeder Euro, der jetzt noch übrig bleibt, ist eigentlich unverplant, denn Du hast die Eiserne Reserve gefüllt, Sparziele erreicht und Deinen Konsum befriedigt.

Jetzt geht es an den Vermögensaufbau: Dein Risikotyp bestimmt, welchen Jobs Deine Geldarbeiter nachgehen.

Bist Du eher risikofreudig oder doch sicherheitsorientiert? Wie oft greifst Du auf Dein Erspartes zurück? Es gibt kein richtig oder falsch, allein Dein Ausgabeverhalten und Dein Risikotyp entscheiden, wie Du Dein Portfolio ausrichtest.

Bodensatz (TOR 4)

ZEIT FÜR DEINE EIGENE PFENNIGFABRIK!

Menü schließen